Liebe Gäste

Letzte Runde, Ihr lieben Gäste unserer Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Deutschland,

 

die Betten sind schon abgezogen, das Licht geht gleich aus. Und wir alle, Ihre Gastgeber, stehen mit leeren Händen und ratsuchend vor Ihnen. 

 

Nach einem mittlerweile fast achtmonatigem Verbot, für das Überleben unserer und Ihrer hoffentlich zukünftigen Unterkünfte aufkommen zu dürfen, 

nachdem die Reserven fast aller KollegInnen aufgebraucht sind, 

nachdem MitarbeiterInnen auf der Suche nach Lebensunterhalt scharenweise die Branche wechselten, 

nachdem wir unsere Häuser und Wohnungen schließen mussten, 

nach all dem und weiterem Übel stehen wir weitgehend hilflos da. 

 

Erinnern Sie sich? 

 

Wir waren die, die Ihren Urlaub und Ihre Wohlfühlzeit zu einem Erfolg werden ließen. 

Wir waren die, die Ihre Wünsche erfüllten. 

Wir waren die stets gut gelaunten Gastgeber. 

Wir waren die, die immer eine Lösung, ein offenes Ohr, einen guten Rat hatten. 

Wir waren die, die auch genauso wie große Hotels und offizielle Gewerbebetriebe Steuern zahlten, zum Charme von Urlaubsorten beitrugen und immer gerne für unsere Gäste da waren.

Wir waren die, die am Ende trotz eines faktischen Berufsverbots keinerlei staatliche Unterstützung erhielten, während unsere Kosten weiterlaufen.

 

Es war unser Leben, das Ihre zu bereichern … Und jetzt? … immer noch keine „Perspektive“, wieder Gäste für einen Urlaub in Deutschland „empfangen zu dürfen“ - ein Zeitpunkt, der in den Sternen steht - weil niemand weiß, wann wir in Deutschland wieder normale und freie Zustände haben werden. Statt dessen darf man sanktionslos nach Mallorca reisen, sich mit Hunderten eng gedrängt in den Flieger setzen und im ungünstigsten Fall neue Virusvarianten nach Deutschland einschleppen.

Alle reden von Inzidenzen! 14 Tage am Stück unter einem Inzidenzwert von ???? Es ändert sich gefühlt täglich! Es ist also kaum planbar, wann wir unsere Wohnungen für Sie wieder herrichten dürfen – um schlimmstenfalls eine Woche später wieder die Türen schließen zu müssen; 

Selbst das RKI stuft den Aufenthalt in einer abgeschlossenen Beherbergungseinheit wie ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung als risikoarm ein. WARUM IGNORIERT MAN UNS WEITERHIN UND VERWEIGERT UNS DIE ÖFFNUNG??

 

Wenn wir dann geöffnet hätten, stellen sich neue Fragen: 

Welche Tests werden wir akzeptieren dürfen? 

Wer führt bei uns Tests durch? 

Was machen Gäste, während sie auf das Ergebnis ihres vor Ort durchgeführten Selbsttests warten? 

Wie ist bei einem positiven Test zu verfahren? 

Wem werden welche Verantwortungen aufgebürdet? 

Oder: was machen unsere Gäste bei einsetzenden neuen Verboten – nach Hause fahren?

 

Von Ihnen, liebe Urlaubsgäste , erhoffen wir uns nur Verständnis und dass Ihr uns treu bleibt! 

 

Von der Politik hingegen fordern wir: REISST EUCH ENDLICH ZUSAMMEN UND TUT DAS NÖTIGSTE! RETTET UNS UNSERE, DURCH DIE PANDEMIE UND EURE ENTSCHEIDUNGEN BEDROHTEN EXISTENZEN! Sorgt endlich dafür, dass mindestens eine Öffnung der touristischen Beherbungsbetriebe unter den Bedingungen des Sommers 2020, also unter Einhaltung von bestehenden Hygienekonzepten  möglich ist. 

 

Bis dahin: haltet uns am Leben, zahlt endlich auch an private Vermieter Hilfen und gebt uns endlich die Gelegenheit, unsere unverschuldet aufgelaufenen Schulden zu bezahlen!

 

Rettet Betreiber, die seit Monaten ohne Einkünfte sind, aber privat auch Kosten für Miete, Zinsen, Energie, Instandhaltung, Versicherungen, Internet, GEZ, Steuern und Lebensunterhalt zu stemmen haben! Angesichts der drohenden Kosten trefft Ihr vielleicht endlich konsequente Entscheidungen für intelligente Impf- und Test-Konzepte sowie andere Maßnahmen, die zu einer schnelleren Überwindung der Pandemie oder auch realistischeren Bewertung der Gefahrenlage führen. 

 

Nach einem anstrengenden Jahr, welches von der Pandemie dominiert wurde, möchten wir uns bei allen Gästen, Freunden und Interessenten, die uns trotz allem ihr Vertrauen geschenkt haben, bedanken. Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein frohes Weihnachtsfest, besinnliche, friedvolle und vor allem gesunde Feiertage und sehen zuversichtlich in die neue Saison. Sie fehlen uns...

ohne euch ist alles doof...

...darum freuen wir uns auf 2021 und auf ein Wiedersehen mit Euch!

Liebe Gäste, liebe Freunde unserer Seite,

 

das Thema Corona Covid-19 beschäftigt uns alle und bestimmt mehr und mehr über unser Leben. Auch vor dem Tourismus macht es leider keinen Halt und wird voraussichtlich auch in diesem Bereich die nächsten Tage und Wochen präsent sein.

 

Das Land Schleswig-Holstein hat in diesem Zusammenhang nunmehr gestern (Erlaß vom 17.03.2020) verfügt, dass Reisen aus touristischem Anlass in das Gebiet des Landes Schleswig-Holstein bis zum Ablauf des 18.04.2020 untersagt sind. Einrichtungen, die ausschließlich der Beherbergung dienen, sind zu schließen. 

 

Wie es danach weitergehen wird, kann zum aktuellen Zeitpunkt niemand sagen.

 

Wir bedauern diese -auch für uns- schmerzliche Maßnahme, hoffen aber, dass die Gesamtheit der Erlasse und Vorschriften dazu führen werden, die Verbreitung der Krankheit einzudämmen.

 

Alle Gäste, die bereits bei uns gebucht haben, bitten wir herzlich, "bei der Stange zu bleiben". Wir werden Sie regelmäßig an dieser Stelle auf dem Laufenden halten und zahlen -für den Fall, dass das Gebiet für den Tourismus nicht zugänglich ist oder ein gesetzliches Vermietungsverbot erteilt wird-, geleistetete Anzahlungen selbstverständlich zurück oder bieten kostenlose Umbuchungsmöglichkeiten an. Stornierungen zum jetzigen Zeitpunkt für in weiterer Ferne liegende Aufenthalte unterliegen derzeit den vertraglichen Stornierungsbedingungen.

 

Wir wünschen Ihnen alles Gute, bleiben oder werden Sie gesund

und hoffentlich ist bald alles überstanden.

 

Ihre Gastgeber

Kirsten und Manfred Reinecke